Aktuelles

Die Mitglieder der Tennisabteilung haben in ihrer Jahresversammlung am 28. Januar 2014 beschlossen, einige Aufgaben neu zu verteilen:
Stellvertretender Abteilungsleiter Markus Diehl (bisher Sven Wiegand)
Internetbeauftragte Heide Ditscher (bisher Ange Scriba)
Veranstaltungsteam - Ergänzung Uwe Hügly und Michael Schwahn

Die bisher von Christoph Möller wahr genommenen Aufgaben als Breitensportwart sollen in der nächsten Sitzung der Abteilungsleitung neu verteilt werden.

Zur Abteilungsleitung Tennis

Sehr geehrte Tennismitglieder,

wir laden alle zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Freitag, den 31.01.2014, 20:00 Uhr in der TVR-Gaststätte ein. Anträge müssen bis spätestens 27. Januar 2014 dem Abteilungsleiter (Dr. Betz, Otgartstr. 46, 67071 Ludwigshafen) oder einem anderen Abteilungsleitungsmitglied schriftlich vorliegen.

Die Abteilungsleitung freut sich auf eine rege Teilnahme.

Die Tennisabteilung veröffentlicht das Video zur 3. TV 1896 TA Ruchheim Tennis Open 2013.

Das Video wird auch im offenen Kanal Ludwigshafen gezeigt. Wenn die Termine feststehen, werden sie hier bekannt gegeben.

Die Erfolge unserer Mitglieder bei unserem hauseigenen LK-Turnier – dem 3. TV Ruchheim Tennis Open 2013 – dürften ja unlängst bekannt sein.

Nicht unerwähnt sollten die Siege bei auswärtigen Turnieren von Dominik Geeren, Jens Pellkofer und Wolfgang Scheller bleiben. Dominik gewann ein LK-Turnier seiner Altersklasse/Leistungsklasse im badischen Dossenheim. Ein weiterer großer Erfolg für ihn war der 3. Platz bei den Pfalzmeisterschaften in Grünstadt seiner Leistungsklassengruppe. Ebenso Dritter bei den Pfalzmeisterschaften seiner Alterklasse bzw. Leistungsklasse wurde unser Abteilungsleiter Rainer Betz.

Die Damen 40 konnten bei der vergangenen Winterhallenrunde in der mit sehr starken Mannschaften gespickten höchsten Spielklasse "der Pfalzliga" leider keinen Sieg verbuchen und spielen somit bei der nächsten Winterhallenrunde eine Klasse tiefer – in der A-Klasse. Dies war allerdings durch das Rotationsprinzip nicht verwunderlich, denn das Team spielte somit nie in Bestbesetzung. Dafür kamen aber alle Spielerinnen regelmäßig zum Einsatz.

Die Herren konnten am letzten Spieltag in der starken B-Klasse gegen den TC Oppau II ihren einzigen Sieg verbuchen, was somit durch das bessere Matchverhältnis zum Sprung auf den vorletzten Tabellenplatz reichte. Die Spieler konnten viele wertvolle Erfahrungen sammeln.