Berichte

Das Wichtigste aus 2017 auf einen Blick
  • 14 Teams in Medenrunde (incl. Spielgemeinschaften)
  • Meisterschaft des Herren-40 Teams in der Verbandsliga und damit Aufstieg in die Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar
  • 7. Ruchheimer Tennis Open
    • überregional ausgeschr.
    • in 6 Wettbewerben
    • über 100 Teiln. aus 46 Vereinen
  • gut besuchte Doppel- Sommerrunde für Damen und Herren
  • Teilnahme von 3 Teams an Winterhallenrunde 2017/18
  • Anschaffung und Aufstellen eines neuen Tennis-Gerätehauses (400 A.-Std.)
  • Arbeitseinsätze bei Platz- Auf- und Abbau,
  • Blumenkohlfest und Kerwe

„Die Tennissaison des TV 1896 Ruchheim e.V. wurde 2017 überstrahlt von der überragenden Leistung des Herren-40 Teams, das sich die Meisterschaft in der Verbandsliga sicherte und somit im nächsten Jahr in die Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar aufsteigen wird“, so Abteilungsleiter Dr. Rainer Betz, in seiner Eröffnungsrede zur diesjährigen Jahresabschlussfeier.

Erfreulich sei natürlich auch, dass sich das in dieser Saison in die Pfalzliga aufgestiegene Team der Herren 50 dort behaupten konnte und sich auch die übrigen Teams sich in ihren Klassen gut verkauften. Neben den Ausführungen zum sportlichen Teil bedankte er sich noch besonders bei seinen Mitstreitern in der Abteilungsleitung sowie den vielen ehrenamtlichen Helfern rund um das Tennisgeschehen für deren Unterstützung. Hervor hob er dabei den großen Einsatz von Wolfgang Scheller und Uwe Stiewing beim Aufbau des neuen Tennis-Gerätehauses.

Nach dem letztjährigen Aufstieg von der Pfalzliga in die Verbandsliga gelang es der Herren 40-Mannschaft des TV Ruchheim geradezu sensationell, auch die die Verbandsliga mit der Meisterschaft abzuschließen. Das Team um Mannschaftsführer und Sportwart Jochen Petry besiegte am letzten Samstag vor großer Zuschauerkulisse im alles entscheidenden Spiel das Tennisteam des TC Gensingen mit 12:9 Punkten.

Es ist der dritte Aufstieg in Folge und somit schlägt das 40er-Team des TV Ruchheim im nächsten Jahr in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar auf.

10:00 Uhr Eröffnung des Aktionstages durch Sportwart Jochen Petry
ab 10:15 Uhr Training des Herren 40 – Verbandsligateams und „freies Spielen“ mit den Spielern des Verbandsligateams für Vereinsmitglieder (bis ca. 12:00 Uhr)
10:30 Uhr Schnuppertennis/Probetraining für alle Tennisinteressierten – alle Altersklassen (ca. 1 Stunde)
12:00 Uhr „CARDIO – TENNIS“ für JEDEN durch unseren Jugendtrainer Christian Fruth
13:00 Uhr Schnuppertennis/Probetraining für alle Tennisinteressierten – alle Altersklassen (ca. 1 Stunde)
14:00 Uhr Offizielle Saisoneröffnung der Tennisabteilung des TV Ruchheim durch Abteilungsleiter Rainer Betz mit Sektumtrunk und Brezeln
15:00 Uhr „SHOWMATCH – GENERATIONENDOPPEL“ und Training des Herren 40 – Verbandsligateams und „freies Spielen“ mit den Spielern des Verbandsligateams für Vereinsmitglieder (bis ca. 16:00 Uhr)
16:00 Uhr Schnuppertennis/Probetraining für alle Tennisinteressierten – alle Altersklassen (ca. 1 Stunde) und „MIXED-TURNIER“ für Mitglieder der Tennisabteilung und/oder auch Nichtmitglieder
ca. 17:00 Uhr Abschluss des Aktionstages mit Preisvergabe der Tombola und Mixed-Turnier

Ganztägige Aktionen und Highlights:

  • Tombola mit attraktiven Preisen für alle Tennisinteressierten
  • „TENNIS FÜR ALLE“ 

Verpflegung: Frühstücksbuffet, Würstchen mit Brötchen, div. Getränke, Kuchenbuffet

Unser Erwachsenentrainer, Markus Diehl, bietet im Frühjahr 2017 zu 2 Terminen ein Tenniscamp auf Mallorca an.

Weitere Details zum Reiseprogramm stehen im Flyer.

Wer Lust sich für die nächste Saison zusammen mit Markus im sonnigen Spanien vorzubereiten kann sich ab sofort anmelden.

Flyer

„Drei Aufstiege in die nächsthöhere Liga bei einem - leider dem Verletzungspech einiger Spielerinnen geschuldeten – Abstieg, eine wahrlich sehenswerte Bilanz einer erfolgreichen Tennissaison“, so der verantwortliche Sportwart, Jochen Petry.

Unter diesen Vorzeichen und den vielen sonstigen Aktivitäten der Tennismitglieder war es Abteilungsleiter Dr. Rainer Betz wichtig, sich in seiner Eröffnungsrede zur Jahresabschlussfeier bei allen Beteiligten und ehrenamtlichen Helfern für ihr engagiertes Mitwirken in diesem Jahr zu bedanken.