Berichte

Einen ganz dicken Leckerbissen hat der TV Ruchheim in seinem 125. Jubiläumsjahr an Land gezogen:
Sofern es die Corona-Situation erlaubt, wird der TV Ruchheim am Samstag, 11. September 2021 die 10. Deutsche Kettlebellmeisterschaft ausrichten. Hierzu werden über 50 Kettlebellathletinnen und -athleten aus dem gesamten Bundesgebiet in der Sporthalle des TVR erwartet.
Gelungen ist dieser "Coup" dank der guten Verbindungen unserer Kettlebellgruppe zum Präsidium des Bundesverbands Deutscher Kettlebellsportler. Vereinsvorsitzende Ute Kreiselmaier war schnell überzeugt und wertet dieses Event als Highlight anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums.

Zu einem Fitnesstag hat der Turnverein Ruchheim am 13.10.2019 eingeladen und sein vielfältiges Kursangebot vorgestellt.

Alle zehn Gruppen waren vertreten und zeigten mit einer repräsentativen Übungseinheit wo der Schwerpunkt ihres Fitnessangebots liegt. Die Besucher hatten so nicht nur Gelegenheit herauszufinden, welches Angebot am besten ihren Vorstellungen entspricht, sondern konnten gleich aktiv mitmachen und testen was alles geboten wird.

"Zudem wollten wir zeigen, dass Sport in der Gruppe nicht nur viel Spaß macht, sondern eine ebenso gute Möglichkeit bietet, sich fit und gesund zu halten. Unsere Erfahrung zeigt, dass man sich zu gemeinsamen Übungsstunden zu jeweils festen Terminen doch eher aufraffen kann, als wenn man Individualsport betreibt und der innere Schweinhund dann doch die Oberhand gewinnt", verdeutlichte Spartenleiterin Kirsten Lauer den großen Vorteil des gemeinsamen Sports.

Nach einem Grillfest und dem Besuch des Trimm-Dich-Pfads an der Weilach stand im Rahmen des Ferienprogramms der Männer-Fitness-Gruppe des TV Ruchheim am 26.07.2016 eine Radtour auf dem Programm. Was sich zunächst als gemütliches Unternehmen anließ, entwickelte sich nach und nach zu einer "Querfeldein-Veranstaltung" im wahrsten Wortsinne, oder - um es mit einer hypen Fitnessbezeichnung zu benennen - zu einem "Cyclo-Cross" in vorderpfälzer Fluren und Feldern. Doch der Reihe nach:


Während der Sommerpause bieten die Teilnehmer des Konditionstrainings der Männer um Übungsleiter Peter Gutermann mittlerweile schon traditionell ein Alternativprogramm rund um das Thema Fitness an. Geplant war für diese Woche eine Runde "Beach-Volleyball".

Die Schotten werden sich bei den nächsten Highland-Games mit Sicherheit warm anziehen müssen. Bei seinem Spezial-Training  konnte der in Kettlebell-Kreisen mittlerweile überregional bekannte Friedhelm Senck mit einer Geheimwaffe aufwarten, die die Männer der Dienstags-Gruppe "Konditionstraining Männer" in der Vorbereitungsphase zu den nächsten Highland-Games einen weiteren wichtigen Schritt voran brachte. Als weitere Trainingseinheit ist demnächst ein Exkurs in die Triathletik geplant.