Liebe Tennisfreunde,

das Osterfest ist leider schon Vergangenheit — nicht aber die aktuelle Situation mit der Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf unsere gesamte Lebensführung und damit auch auf den Tennissport.

Wir hatten Sie kurz vor den Feiertagen über den aktuellen Stand informiert (09.04.2020). Die darin gemachten Aussagen haben nach wie vor Gültigkeit und die Einschränkungen sind bis einschliesslich Sonntag (19.04.2020) in vollem Umfang gültig.

Nun hat die Landesregierung RLP heute über eine Pressemeldung und über ihre Homepage eine Erklärung zur "Neuen Landesverordnung: Lockerungen für Bevölkerung bei weiter hohem Infektionsschutz" veröffentlicht. Darin werden auch Lockerungen für die Sportart Tennis ab kommenden Montag (20.04.2020) angekündigt. Über diese Entwicklung und die Aussicht, dass in der Pfalz bald wieder Tennis gespielt werden kann, freuen wir uns natürlich grundsätzlich sehr. Dennoch müssen und möchten wir Ihnen zu dieser Erklärung folgendes sagen

Möglicherweise hat die Erklärung falsche Erwartungen geweckt. Denn viele Tennisspieler machen sich jetzt schon Hoffnung, dass ab kommenden Montag wieder normal und ohne Einschränkungen Tennis gespielt werden kann. Wir haben erfahren, dass Vereine sogar schon jetzt am Wochenende ihre Anlagen freigeben und das Tennisspielen erlauben wollen. Ebenso sollen mit kleineren Mitgliedergruppen Arbeiten für die Frühjahrsinstandsetzung durchgeführt werden.

An dieser Stelle müssen wir ganz klar "auf die Bremse drücken". Die 3. Coronarverordnung bleibt am kommenden Wochenende noch voll gültig — d. h. am Fr, SA und SO sind die Sportanlagen und damit auch Tennisanlagen noch vollständig geschlossen. Am Wochenende ist also kein Tennisspielen und auch keine Frühjahrsinstandsetzung mit Mitgliedergruppen möglich.

Auch ab kommenden Montag wird es kein unbeschränktes Tennisspielen geben. Details folgen am Wochenende und am Montag (wieder per eMail an alle Vorsitzenden, Sportwarte, Jugendwarte, Trainer, Oberschiedsrichter, Mannschaftsführer und über die Homepage www.tvpfalz.de). Dann auch mit den Einschränkungen, Verhaltensregeln und Empfehlungen für die Sportart Tennis.

Bleiben Sie bis dahin weiterhin gesund -- mit den besten Wünschen

Ihr Tennisverband Pfalz

Wolfgang Eggers      Matthias Ackermann         Thomas Knieriemen
Präsident                   Vizepräsident                    Geschäftsführer