„Drei Aufstiege in die nächsthöhere Liga bei einem - leider dem Verletzungspech einiger Spielerinnen geschuldeten – Abstieg, eine wahrlich sehenswerte Bilanz einer erfolgreichen Tennissaison“, so der verantwortliche Sportwart, Jochen Petry.

Unter diesen Vorzeichen und den vielen sonstigen Aktivitäten der Tennismitglieder war es Abteilungsleiter Dr. Rainer Betz wichtig, sich in seiner Eröffnungsrede zur Jahresabschlussfeier bei allen Beteiligten und ehrenamtlichen Helfern für ihr engagiertes Mitwirken in diesem Jahr zu bedanken.

Mit über 70 Anwesenden war das Vereinslokal wieder gut gefüllt und konnte sich an einem vorzüglichen Büffet unseres Wirts und Küchenchefs erfreuen.

Besonderen Applaus gab es bei der Ehrung der ausgespielten Vereinsmeister in der Herreneinzel-, Herrendoppel- und Mixed- Konkurrenz. In der Einzeldisziplin konnte Marcel Polizzi erfolgreich seinen Titel von 2015 verteidigen, Zweiter wurde Thomas Reinig, gefolgt von Marius Berlage. Sieger des Herrendoppels wurden Kay Liese und Willi Thomas, vor Edwin Leinberger und Wolfgang Scheller, Dritte wurden Michael Kern und Stefan Schmitt. In der Mixed- Konkurrenz setzten sich Ulrike Aye mit Partner Christian Wyrobisch durch. Zweiter wurde die Paarung Petra Katzdobler mit Andreas Jenssen, auf Platz drei landeten Anja Süßdorf und Walter Hübl.

Für einen wieder sehr vergnüglichen Abend sorgte die gelungene „Umziehshow“ der Ruchemer Schlosshogger und die schönen Liedbeiträge von Petra Schedler.