Als einziger Ludwigshafener Verein wurde der TV Ruchheim für seine innovative und zukunftsfähige Jugendarbeit von der BASF ausgezeichnet und mit einem Förderbeitrag bedacht. Der TV Ruchheim hatte mit einem Projekt der Jugendspielgemeinschaft Mutterstadt-Ruchheim und die IGS Ernst Bloch zur Gewinnung neuer Interessenten am Handballsport teilgenommen; Projektpate und Vertreter der JSG ist Andreas Schneider.
Petra Landgraf und Dana Leyh nahmen im BASF-Gesellschaftshaus die Auszeichnung von Karin Heyl entgegen. Ebenfalls anwesend waren die Direktorin der IGS Ernst Bloch Fr. Gaby Lausberg und der 1. Vorsitzende der TSG Mutterstadt Klaus Maischein. BASF-Auszeichnung für den TV Ruchheim

Weitere ausführliche Informationen auf MRN-News.de.