Aktuelles

Durch eine Änderung der Wettspielordnung des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz können ab der aktuellen Saison Spielerinnen und Spieler in zwei Altersklassen und dies auch bei zwei verschiedenen Vereinen aktiv gemeldet werden (§ 4,5 WSpO).
In der im April stattgefundenen Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des TVR wurde beschlossen, diese Neuerung mit einer sogenannten ZWEITMITGLIEDSCHAFT umzusetzen. Diese kann durch die Zahlung eines Jahresbeitrags von 80 EUR erworben werden. Voraussetzung ist dabei, dass die Person wie bisher Mitglied eines anderen Tennis-Hauptvereins ist und dies entsprechend nachweisen kann.

Mit einem gelungenen Kinder- und Jugend- Tennistag fand am Samstag, 23. April, die offizielle Eröffnung der Sommersaison 2022 statt. Hierzu gab es neben einer kurzen Ansprache des Tennis- Abteilungsleiters, Dr. Rainer Betz, den schon traditionellen und recht gut besuchten Sektumtrunk mit Brezeln.

Am Freitag, 29.4.2022, gab es im Klubhaus des TVR die jährliche Mitgliederversammlung der Tennisabteilung. Neben den Berichten des Abteilungsleiters sowie der Fachbereiche Sport, Jugend und Finanzen bildeten die auf zwei Jahre ausgelegten Neuwahlen der Mitglieder der Abteilungsleitung den Schwerpunkt der Veranstaltung.

Christian Wyrobisch bietet noch das Personal Training (kein Tennistraining) an! Er möchte einzeln oder in Gruppen bis max. 3 Leuten dienstags oder an einem anderen Tag nach Absprache im Gymnastikraum des TVR Übungen für das Entrosten eures Körpers sorgen.

Es geht dabei um die Qualität von Ausführungen und keinerlei endlosen Wiederholungen oder Kraftmeierei. Es geht um die Mobilität eurer Gelenke und weniger um den Kraftzuwachs eurer Muskeln.

Tennis gesund und fit

Unser Jugendwart und Tennistrainer Christian Wyrobisch hat neben seiner bereits seit Jahren erworbenen Tennis-C-Lizenz im Februar 2021 noch ein Examen zum staatlich geprüften Sport- und Gymnastiklehrer abgelegt und hat damit die Qualifikation erworben, noch weitergehende Leistungen im Gesundheitssport anzubieten. Er ist damit nun auch in der Lage, zertifizierte Kurse der Deutschen Zentralen Prüfstelle für Prävention anzubieten.

Damit unsere aktiven Mitglieder zu Beginn der diesjährigen Tennis-Saison wieder saubere und gepflegte Plätze vorfinden, ist der erste Arbeitseinsatz für 2022 am Samstag, dem 02.04.2022 ab 09.30 Uhr geplant.

Als Koordinator und Ansprechpartner steht unser Technischer Wart Wolfgang Scheller (Tel.: 3966 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung,
um die Arbeitseinteilung vorzubereiten. Gutes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe sollten mitgebracht werden. Weitere Arbeitseinsätze sind zur Zeit noch nicht fest terminiert.
.
Da die Plätze wieder von einer Firma hergerichtet werden, handelt es sich eher um leichtere Arbeiten, z.B. säubern, kehren, u. ä.

Die voraussichtliche Platzfreigabe ist je nach Witterung ab dem 16.04.2022 geplant.

Über eine rege Teilnahme am ersten Arbeitseinsatz würde sich die Abteilungsleitung sehr freuen.

 Abschlussveranstaltung

Mit einem zünftigen Weißwurst-Frühstück wurde am letzten Oktobersamstag der Saisonabschluss der Tennisabteilung im Gymnastikraum unserer TVR-Halle um 11 Uhr eingeläutet.

Das dreiköpfige Veranstaltungsteam mit Uwe Huely, Jürgen Schedler und Hartmut Schick hat dabei alle Register gezogen, um den rund 40 anwesenden Personen aus allen Altersklassen einen sehr vergnüglichen Tag zu bereiten. Neben der genannten Weißwurst gab es natürlich auch die passenden Getränke und darüber hinaus noch ein reichhaltiges Kuchen-Buffet. Die Musikuntermalung aus der Konserve ging im Trubel der allgemeinen Lautstärke völlig unter; ein Zeichen, dass sich alle sehr wohlfühlten und auch über ihre Altersgruppe hinweg wieder mal Kontakte knüpfen konnten.

Im Jahr ihres 40jährigen Bestehens war die Tennisabteilung des TV 1896 Ruchheim e.V. mit einem Teil ihrer Mannschaften sehr erfolgreich.

„Bei insgesamt 15 am Wettspielbetrieb des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz teilnehmenden Mannschaften drei Aufstiege in die nächsthöhere Liga zu erreichen, ist wahrlich eine sehenswerte Bilanz“, so der verantwortliche Sportwart, Jochen Petry.

Tennisabteilung des TV 1896 Ruchheim

Herausragend dabei war die Leistung der von Jochen P. vor drei Jahren initiierten Spielgemeinschaft (SG) TV Ruchheim/ TC Mörsch/ TC Flomersheim in der Herren 40er Klasse (6er). Dieses von ihm geführte Team schaffte das Bravourstück, in der Verbandsliga Rheinland-Pfalz sämtliche fünf Spiele zu gewinnen und verlustpunktfrei mit 10:0 Punkten im nächsten Jahr in die Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar einzuziehen. Leider war es Jochen P. durch eine Schulter-OP kurz vor Saisonbeginn nicht vergönnt, selbst aktiv in das Sportgeschehen einzugreifen; er hofft aber fest, im nächsten Jahr wieder dabei sein.

Trotz coronabedingtem Fernbleiben einiger Sponsoren brachte es das Organisationsteam von Sportwart Jochen Petry fertig, wieder ein exzellent ausgestattetes und sehr gut organisiertes Turnier hinzubekommen.

11 Ruchheim Tennis Open 2021

Dies war umso erstaunlicher, als an diesem Wochenende parallel dazu auch die zweite Hälfte der diesjährigen Medenrunde begonnen hatte. Doch mit viel Geschick und beidseitigem Entgegenkommen wurde auch diese organisatorische Herausforderung gemeistert.

Auch im Jahr des 40jährigen Bestehens der Tennisabteilung des TV 1896 Ruchheim e.V. finden auf deren Anlage am zweiten September- Wochenende - bereits zum elften Mal hintereinander - die „TV Ruchheim Tennis Open“ statt. Hierbei handelt es sich um ein bundesweit ausgeschriebenes Tennis- Leistungsklassenturnier.

Insgesamt gibt es bei diesem Turnier sieben Wettbewerbe bzw. Konkurrenzen; und zwar

Damen Leistungsklasse (LK) 05 – 25,
Damen 45 Leistungsklasse (LK) 07 – 25
Hauptfelder - jeweils 8er Felder
Qualifikationen bei mehr als 8 Meldungen möglich

Herren Leistungsklasse (LK) 05 – 25
Herren 40 Leistungsklasse (LK) 06 – 13
Herren 50 Leistungsklasse (LK) 06 – 13
Herren 50 Leistungsklasse (LK) 12 – 25
Herren 60 Leistungsklasse (LK) 07 – 25
Hauptfelder - jeweils 16er Felder
Qualifikationen bei mehr als 16 Meldungen möglich

Aufgrund der neuen Allgemeinverfügung der Stadt Ludwigshafen gilt für den Freizeitsport folgende Regelung: „Sport im Amateur- und Freizeitbereich ist nur im Freien und nur alleine oder mit Personen, die dem eigenen Hausstand angehören, zulässig.“

Die Regelung gilt vorerst bis 25.04.2021.

Die Abteilungsleitung der Tennisabteilung freut sich allen mitzuteilen, dass die Tennisplätze ab 01.04.2021 für den Spielbetrieb geöffnet sind.

Coronabedingt verweisen wir auf die Allgemeinverfügung der Stadt Ludwigshafen und bitten um Beachtung, https://www.ludwigshafen.de/buergernah/buergerservice/informationen-zum-coronavirus

Zum Thema Sport heißt es:

Für Sportlerinnen und Sportler gilt ab Montag (29.03.2021) laut Verfügung, dass das Training und der Wettkampf im Amateur- und Freizeitsport in Mannschaftsportarten und im Kontaktsport untersagt ist.

Amateur- oder Freizeitsportler und -sportler in Einzelsportarten dürfen in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur im Freien und nur alleine, zu zweit oder mit Personen, die dem eigenen Hausstand angehören, aktiv sein.

Das Abstandsgebot ist dabei zu beachten.

Das bedeutet für uns im Einzelnen (hier nur die wichtigsten Punkte):

  • Mannschaftstraining ist nicht erlaubt, Ausnahmen gibt es für Jugendliche unter 14 Jahren (Ansprechperson Jugendwart)
  • Doppel sind nicht erlaubt, es sei denn alle kommen aus einem Hausstand
  • Die Hygiene-Regeln gelten weiter
Kommen – Abstand halten – Tennis spielen –
danach direkt gehen – zu Hause duschen
  • Küche, Dusche, Umkleidekabine und Sandkasten bleiben geschlossen
  • Desinfektionsmittel werden wie bisher bereitgestellt, Nachverfolgungsliste bitte ausfüllen
  • Spielberechtigt sind derzeit nur die Mitglieder des Vereins und die Spielerinnen und Spieler verbundener Spielgemeinschaften.

Weitere Punkte und Informationen finden Sie im Hygienekonzept.